Logo wfk - Cleaning Technology Institute e.V.

Laufende Projekte

  • Prozess-induzierte Freisetzung von Peptidmimetika zur Gewährleistung einer nachhaltigen Hygiene elastischer Bodenbeläge

    IGF 21831 N
  • Bioimpedimetrisches Monitoring von Desinfektionsprozessen mittels polarisierbarer Membranmodelle

    IGF 21829 N
  • Bewertung der Desinfektionsleistung bei katalytischer UVA-Behandlung schwach mikrobiell belasteter Gewässer

    IGF 281 EN
  • On-demand-Inaktivierung mikrobieller Kontaminationen im Feuchtmittelkreislauf von Offset-Druckmaschinen mit 3D-gedruckten, biodegradierbaren Hydrogelen

    IGF 21626 N
  • Stimulus-amphiphile Tensidsysteme zur Reinigung textiler Bodenbeläge

    IGF 21537 N
  • Immobilisierbare Scorpion Primer zum Nachweis viraler Erreger

    IGF 21453 N
  • Photoakustische Kontrolle der Ausrüstungsqualität von Schutzkleidung mit flammhemmenden Eigenschaften

    IGF 21380 N
  • Hygienische Aufbereitung empfindlicher Textilien mit Starkfeldionisation

    IGF 21370 N
  • Künstliche Intelligenz zur Bestimmung der Rutschhemmungsklasse verlegter elastischer Bodenbeläge

    IGF 21357 N
  • Dynamisch vernetzte Pflegebefilmung für elastische Bodenbeläge

    IGF 21338 N
  • Quasi-liquide Beschichtungssysteme auf Basis trifunktionaler Polymere zur Generierung öl- und wasserabweisender Oberflächen

    IGF 21239 N
  • Degradierbare Soil-Release-Systeme auf Basis ambiaffiner Polymere zur ressourcenschonenden Textilaufbereitung

    IGF 21188 N
  • DNA-Aggregations-Displays zur Prüfung der Dry Penetration an OP-Textilien

    IGF 21187 N
  • Konvergenz-Amplifikation und Fluoroswitch-Detektion zum Nachweis hygienerelevanter ESKAPE-Erreger

    IGF 21186 N
  • Inverse Streamer-Corona-Entladung zur Trockendesinfektion textiler Bodenbeläge mit Elektrodenflor

    IGF 21108 N
  • Fluoreszenzquantifizierung bakterieller Endosporen mittels Aptazympaaren und Molecular Beacons

    IGF 21043 N
  • Komplementäre Bildanalyse zur designunabhängigen Glättebewertung von Formteilen

    IGF 21041 N
  • Selbstregenerierende magnetoresponsive Gradientenadsorber zur ressourcenschonenden Konvektionstrocknung bei der Textilaufbereitung

    IGF 21024 N
  • Duplex-Amplifikationsverfahren zum in situ-Schnellnachweis hygienerelevanter Keime auf flexiblen Endoskopen

    IGF 20900 N
  • Temperatur-connective Polyurethanvergütung für elastische Bodenbeläge

    IGF 20899 BG
  • Elektronischer Performanceindikator für gewerbliche Geschirrspülmaschinen

    IGF 20833 N
  • Piezoelektrischer MRSA-Nachweis unter Einkopplung photoinduzierter akustischer Wellen

    IGF 20831 N
  • Plasmaaktive Pflegebefilmung auf Basis intumeszenzfähiger Vernetzer zur plasmabasierten Trockenentschichtung elastischer Bodenbeläge

    IGF 20829 N
  • Selbstregenerierende photokatalytische Lichtwellenleiter zur effizienten Prozesswasseraufbereitung in textilen Dienstleistungsbetrieben

    IGF 20799 N
  • Vektrorielles Mikrowellenreflexionsverfahren zur kontaktlosen Online-Erfassung der textilen Restfeuchteverteilung als Basis für eine Optimierung von Aufbereitungs- bzw. Reinigungsverfahren

    IGF 20760 N
  • Nanopartikuläre Multischichtsysteme aus nachwachsenden Rohstoffen als umweltfreundliche Flammschutzmittel

    IGF 20758 BG
  • Thermisch schaltbare Tenside mit optimalen Eigenschaften zur Integration in Textilaufbereitungsprozesse

    IGF 20735 N
  • pH-soziierte Pflegebefilmung für elastische Bodenbeläge

    IGF 20734 N
  • Magnetostriktiver Snap Sensitizing-Sensor zur Kontrolle der mikrobiologischen Wasserqualität

    IGF 20697 N
  • Amplifikations-spektroskopisches Verfahren auf Basis aggregachromer Farbstoffe zur Überprüfung der viruziden Wirkung von Waschverfahren

    IGF 20696 N
  • Bioinspirierte Absorbersysteme zur schonenden Trocknung bei der Textilaufbereitung

    IGF 20695 N
  • Quantum Dot basierte Elektrochemoluminiszenz zum Multiplex-Schnellnachweis von hygienrelevanten Keimen und Gesamtkeimzahl

    IGF 20681 N
  • Textile Redoxsensoren zum Online-Monitoring und zur Regelung der Konzentration reaktiver Sauerstoffspezies in chemothermischen Desinfektionsverfahren

    IGF 20394 N